Pörtschach oder Velden

Seit einigen Jahren ist es bei uns mittlerweile Tradition, dass wir nach unserem Italienurlaub immer am Tag der Rückreise einen Abstecher nach Velden machen. Zuerst erfolgt ein kleiner Spaziergang zur Schiffsanlegestelle bzw. Seepromenade um von dort auf den wunderschönen Wörthersee zu blicken. Außerdem ist das berühmte Schloss am Wörthersee immer ein super Fotomotiv.

Schloß am Wörthersee
Uferpromenade in Velden

Danach schlendern wir zwischen den Lokalen und kleinen Geschäften hindurch um uns letztendlich beim bekannten Politzky niederzulassen und uns dort zu stärken. Je nachdem wie groß der Hunger oder Guster ist, gibt es dann etwas salziges oder eine leckere Mehlspeise mit Kaffee.

Der bekannte Politzky

An sich ist Velden wirklich nett und recht gemütlich. Hier trifft sich, wer Rang und Namen hat und am Straßenrand in den Lokalen sitzen jene Menschen ganz außen, die unbedingt gesehen werden wollen. Ich finde es ja immer amüsant, denn ich würde das nicht wirklich wollen. Aber so sind wir Menschen eben verschieden.

Alles in Allem ist Velden meiner Meinung nach ganz nett für einen Tagesausflug, aber wir hatten immer gesagt, dass wir uns einen Urlaub in Velden eher nicht vorstellen können, da auch die Strandbereiche nicht so gemütlich wirken zwischen all den Bootsstegen.

Strandbad in Velden

Als wir dann letztes Jahr für ein paar Tage in Pörtschach Urlaub gemacht haben, war für uns klar: Velden ist wirklich nett für einen Ausflug aber so richtig gemütlich und für einen Urlaub geeignet ist einfach Pörtschach.

Die Seepromenade ist eher etwas versteckt und dadurch viel gemütlicher als in Velden. Man kann in Ruhe spazieren und den Blick über das Wasser schweifen lassen. Stellenweise ist die Promenade sogar recht romantisch mit den Bänken unter den Bäumen. Für uns war es herrlich zum Entspannen.

Ein Teil der Seepromenade in Pörtschach

Natürlich hat Pörtschach auch den Vorteil, dass das Strandbad dort angesiedelt ist. Auch das ist ein Spaß und eine Erholung für Groß und Klein. Außerdem sind die Badestrände der Hotels auch viel schöner und nicht mitten zwischen all den Booten.

Die tolle Rutsche im Strandbad von Pörtschach

Wie immer ist aber natürlich alles Ansichtssache und jeder legt auf etwas anderes Wert. Die Tage in Pörtschach haben uns jedoch gezeigt, dass uns Pörtschach besser gefällt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close